ProduktrückrufProduktrückruf

Dienstleistungen & ServicesDienstleistungen & Services

InsolvenzInsolvenz

outrage managementOutrage Management

LULU KonflikteLULU Konflikte

Industrie kmw WissenschaftIndustrie & Wissenschaft

Ulrich WinklerRechtsfragen

LULU steht in den Vereinigten Staaten für „Locally Unwanted Land Use“, also die lokal nicht erwünschte Nutzung von Grund und Boden. Der Begriff wurde 1981 durch den amerikanischen Städteplaner Frank J. Popper geprägt und soll die Abwertung vermeiden, die in dem auch bei uns inzwischen bekannten Begriff NIMBY („Not in my backyard“) steckt und bedeutet: „Ihr könnt alles mögliche bauen, aber bitte nicht vor meiner Haustür!“

LULU umschreibt treffend, was wir nicht nur in den USA, sondern stark zunehmend auch in Deutschland beobachten: Anwohner und interessierte Gruppen begehren gegen eine geplante Bau- oder Entwicklungsmaßnahme auf. Das Aufbegehren gegen eine lokale Baumaßnahme wird zum offenen Protest, eskaliert zum politischen Konflikt und gelangt auf eine Ebene, auf der die Situation nur noch schwer zu befrieden ist.

Hier kommt ein weiterer Begriff ins Spiel: Empörung, im englischen outrage. Der Betreiber einer Maßnahme argumentiert in der Regel überwiegend sachlich. Gegner eines Projektes versuchen aber häufig, die Situation eskalieren zu lassen, indem sie dafür sorgen, dass die Anwohner „empört“ sind.

Dirk Kurbjuweit hat im Spiegel dafür den Begriff „Wutbürger“ geprägt und damit nebenbei nur eine weitere Stigmatisierung erreicht. In Wirklichkeit nehmen diejenigen, die aufbegehren, aber lediglich das wahr, was sie frei sind zu tun: ihre Bürgerrechte. Dagegen kann nichts einzuwenden sein, so sehr es im Einzelfall auch stören mag. Das Engagement der Bürger ist zunächst Ausdruck der Demokratie in unserem Land, auch wenn schnell ein Demokratiedefizit diagnostiziert wird. Das andauernde Problem ist nicht das Aufbegehren – sondern seine Eskalation in einen dramatischen Konflikt. Dazu muss es nicht notwendigerweise kommen.

Wir unterstützen in der Vorbereitung von Planungen und beim Umgang mit solchen Prozessen.